400 000 Rinde sollen geschlachtet werden
Tierschutzbund plant Klage gegen Rinder-Tötung

Die Massentötung sei nicht nur moralisch eine Katastrophe. Sie verstoße auch ganz eindeutig gegen das Tierschutzgesetz sagen die Tierschützer.

Reuters BERLIN. Der Deutsche Tierschutzbund hat gegen die geplante Massenschlachtung von rund 400 000 Rindern eine Klage angekündigt. Sein Präsident Wolfgang Apel sagte dem Kölner "Express" vom Freitag: "Die Massentötung ist nicht nur moralisch eine Katastrophe. Sie verstößt auch ganz eindeutig gegen das Tierschutzgesetz. Das Gesetz lässt das Töten von Tieren nicht ohne 'vernünftigen Grund' zu." Da die Rinder trotz BSE-Test nicht zum Verzehr verwendet werden sollten, fehle die Rechtsgrundlage für die Tötung, sagte Apel. Der Tierschutzbund habe daher ein Team von Juristen beauftragt, eine Klageschrift zu erarbeiten.

Am Vortag hatten bereits Nordrhein-Westfalen und Sachsen rechtliche Bedenken gegen die von der Bundesregierung beschlossene Tötung von bis zu 400 000 Rindern geäußert. NRW- Umweltministerin Bärbel Höhn (Grüne) und Sachsens Gesundheitsminister Hans Geisler (CDU) verwiesen auch auf das Tierschutzgesetz. Dagegen sagte Bundesagrarministerin Renate Künast (Grüne), Klagen gegen die wegen der BSE-Krise beschlossenen Maßnahmen hätten keine Erfolgschancen. Sie sehe ihnen gelassen entgegen. Sie glaube nicht, dass die Entscheidung vom Mittwoch, sich an dem EU-Schlachtprogramm zu beteiligen, erfolgreich angefochten werden könne. Mit Blick auf den Tierschutz sei es auch bedenklich, die Tiere am Leben zu lassen.

In der EU sollen bis zu zwei Mill. Rinder im Alter von über 30 Monaten getötet werden, um den wegen der BSE-Krise zusammengebrochenen Rindfleischmarkt zu stützen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%