400 000 Mal so schnell wie ein gewöhnlicher PC
Schnellster Computer der Welt kommt aus Japan

In der Rangliste der schnellsten Computer der Welt steht eine Wachablösung an: Der so genannte "Earth Simulator" im japanischen Yokohama übertrifft mit 35 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde die bisherige Nummer eins aus den USA um das Fünffache.

dpa HEIDELBERG. Das sagte der Leiter der so genannten "Top 500 Liste" der schnellsten Supercomputer, Prof. Hans-Werner Meuer, der dpa. Von Donnerstag an treffen sich mehr als 300 Experten zur 17. "International Supercomputer Conference" in Heidelberg. Dort wird auch die vollständige neue "Top 500 Liste" bekannt gegeben.

Der "Earth Simulator" soll Klimaveränderungen und Erdbeben berechnen. Er arbeitet rund 400 000 Mal so schnell wie ein gewöhnlicher PC und belegt drei Stockwerke auf einer Fläche so groß wie vier Tennisplätze. Der bisherige Top-Computer "ASCI White Pacific" diente laut Meuer zur Simulation von Atomwaffentests. Der schnellste Rechner Deutschlands steht im Leibnitz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München, gefolgt vom Supercomputer des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%