47 Prozent mehr Zulassungen
Smart fährt gegen den negativen Absatztrend

dpa BERLIN. Nach anfänglichen Absatzschwierigkeiten kommt der Stadtkleinwagen "Smart" in Fahrt. Bis Ende August wurden nach Angaben der Daimler-Chrysler Vertriebsorganisation Deutschland rund 32 000 Fahrzeuge zugelassen. Das seien 47 % mehr als ein Jahr zuvor, sagte der Geschäftsführer Jürgen Fahr am Montag bei der Vorstellung einer Werbekampagne für den Zweisitzer in Berlin. In einem schrumpfenden Gesamtmarkt sei der Marktanteil um 0,6 %punkte auf 1,4 % gestiegen.

1999 wurden in Deutschland knapp 40 000 smart abgesetzt. Für das laufende Jahr wird eine Steigerung von gut 20 % erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%