'5 wichtige neue Medikamente
Smith Barney stuft AstraZeneca erneut auf "Buy"

dpa-afx LONDON. Die Investmentbank Schroder Salomon Smith Barney (SSSB) hat die Aktie des schwedisch-britischen Pharmakonzerns AstraZeneca erneut auf "Buy/High Risk" gestuft. Aus einer jüngst in London vorgelegten Studie geht hervor, dass die Analysten das Preisziel je Aktie auf 3.900 Pence erhöhen. Hintergrund ist die geplante Umstellung von dem Hauptumsatzträger Losec auf Nexium.

Die Experten erwarten, dass AstraZeneca im kommenden Jahr fünf wichtige neue Medikamente auf den Markt bringt. Die Einführung des neuen Magengeschwürpräparats Nexium könnte im kommenden Jahr schnell die bisherigen Voraussagen übertreffen. Ein Umsatz in Höhe von 1 Mrd. $ bis zum Jahresende 2001 sei denkbar.

Zu dieser Entwicklung könnte nach Ansicht der Analysten ein verstärkter Außendienst in den USA und intensive Werbekampagnen beitragen. Auf diesem Wege könnte AstraZeneca in kurzer Zeit schon diejenigen Patienten erreichen, die mit der bisherigen Therapie unzufrieden seien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%