550 000 Besucher weniger
Katerstimmung auf dem Oktoberfest

Der Geschäftsführer der Wies´n-Schausteller zeigte sich nach dem ersten Wochenende enttäuscht und berichtete von katastrophalen Verlusten. Die Veranstalter sind ernüchtert.

dpa MüNCHEN. Auf dem Münchner Oktoberfest herrscht nach der Eröffnung vom Wochenende Katerstimmung. "Für die Schausteller lief das Geschäft katastrophal, die meisten haben Verluste gemacht", sagte der Geschäftsführer der Wies'n-Schausteller, Norbert Metzger, am Montag. Am Samstag und Sonntag waren mit 550 000 Besuchern ein Drittel weniger zum größten Volksfest der Welt gekommen als im Vorjahreszeitraum. Der Verzehr von Bier- und Speisen ging um bis zu 30 % zurück, sagte Ludwig Hagn, Festwirt und Chef des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%