58-Jährige fuhr Schlangenlinien
Diana Ross wegen Trunkenheit vor Gericht

US-Soul-Star Diana Ross ist Polizeiangaben zufolge in den USA wegen Trunkenheit am Steuer angehalten und vorgeladen worden. Der Alkoholgehalt im Blut der Sängerin habe den erlaubten Wert um mehr als das Doppelte überschritten, sagte eine Polizeisprecherin.

Reuters PHOENIX. Ein Zeuge hätte eine Schlangenfahrt der 58-Jährigen beobachtet und die Polizei alarmiert, hieß es. Die Polizisten hätten daraufhin Ross am Montag kurz nach Mitternacht in Tucson im US-Bundesstaat Arizona angehalten. Die Sängerin habe sich kooperativ gezeigt. In der Angelegenheit sei ein Gerichtstermin vorläufig für den 13. Januar angesetzt worden. Weder Ross noch ein Sprecher waren für eine Stellungnahme erreichbar.

Ende Mai hatte sich Ross vor Beginn ihrer Sommertournee in ein Rehabilitationszentrum für Drogen- und Alkoholkranke begeben. Sie wolle "einige persönliche Angelegenheiten in Ordnung bringen", hatte ihr Agent damals gesagt. Die Tournee hatte sie im August dennoch ohne Angaben von Gründen abgebrochen.

Die in Detroit geborene Ross hatte in den 60er Jahren mit der Soul-Gruppe "Supremes" den Durchbruch geschafft. Auch als Solo-Sängerin landete sie zahlreiche Hits, wie etwa "Upside Down".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%