5 000 Tonnen Elektroschrott jährlich: Neues Recycling-System für Alt-Handys gestartet

5 000 Tonnen Elektroschrott jährlich
Neues Recycling-System für Alt-Handys gestartet

Als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland startet Vodafone D2 eine Recycling-Kampagne für alte Handys. Innerhalb von 100 Tagen will das Unternehmen mindestens 100 000 Geräte einsammeln, kündigte der zweitgrößte deutsche Anbieter am Montag in Düsseldorf an.

HB/dpa DÜSSELDORF. Experten gehen davon aus, dass in Deutschland rund 60 Millionen Mobiltelefone nicht mehr in Gebrauch sind. Der jährlich anfallende Elektronikschrott soll sich auf rund 5 000 Tonnen belaufen.

Alte oder defekte Handys können kostenlos in Vodafone-Filialen abgegeben werden. Funktionierende Mobiltelefone würden aussortiert und in Entwicklungsländer verschickt. Die anderen Geräte sollen in Einzelteile zerlegt, weiterverwendet oder entsorgt werden. Recycling- Partner von Vodafone D2 ist die Münchner Greener Solutions GmbH. Für jedes eingesammelte Alt-Handy spendet der Mobilfunkbetreiber 5 Euro an eine regionale gemeinnützige Organisation.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%