600 Meter hoch
Fernsehturm als Ersatz für WTC geplant

Die TV-Sender im Raum New York planen den Bau eines 600 Meter hohen Fernsehturms, der die Antennenanlagen ersetzen soll, die sich auf dem Nordturm des World Trade Centers befanden und bei dem Terrorangriff am 11. September mit zerstört wurden.

WiWo/ap NEWARK. Für den Turm in Form einer Sanduhr muss jetzt noch der geeignete Standort gefunden werden.

Zwei Standorte sind ins Auge gefasst: die Stadt Jersey City und die Insel Governors Island im New Yorker Hafen. Beide liegen nicht weiter als fünf Kilometer vom Ort des zerstörten World Trade Centers entfernt und wären damit aus sendetechnischen Grünen ein idealer Platz.

Nach den Vorstellungen des Architekten Eugene Kohn könnte der neue Fernsehturm für die New Yorker Skyline ein symbolischer Ersatz für die Zwillingstürme des World Trade Centers werden. «Der Turm hat eine wunderschöne Form und dürfte eine große Bereicherung für den New Yorker Raum darstellen», sagte Kohn. Dessen Architekturbüro wurde von der Metropolitan TV Alliance, einem Zusammenschluss von zehn New Yorker Fernsehsendern, mit den Planungen betraut. Derzeit haben die Sender ihre Antennenanlagen behelfsmäßig auf dem Empire State Building installiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%