60 000 pro Jahr aus Pretoria
BMW investiert rund 195 Mill. Dollar in Werk in Südafrika

Der Münchener Autobauer BMW will nach eigenen Angaben zwei Mrd. Rand (194,8 Mill. $) in den Ausbau seines Werkes in Südafrika investieren. BMW gehe davon aus, danach bis zu 60 000 Autos jährlich herstellen zu können, teilte das Unternehmen am Montag in Johannesburg mit.

Reuters JOHANNESBURG. Dies werde BMW zu deutlich höheren Exporten aus Südafrika im Wert von bis zu 50 Mrd. Rand verhelfen. Bereits 1998 hatte das Unternehmen 1,5 Mrd. Rand in das BMW-Werk bei Pretoria investiert und dies zum festen Bestandteil seines weltweiten Produktionsnetzes gemacht.

Das gesamte Produktionsvolumen sei seit 1998 um 220 % angestiegen, hieß es weiter. Die Herstellung von Autos für den Export habe sich seitdem vervierfacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%