612,2 Millionen Dollar Verlust
Ciena meldet Umsatzeinbruch

Der US-Glasfasernetzwerk- Ausrüster Ciena hat im zweiten Quartal 2002 bei einem Umsatzeinbruch seinen Verlust erheblich ausgeweitet. Auch im laufenden dritten Geschäftsquartal erwartet der Konzern keine Umsatzbelebung. Der Kurs der Ciena-Aktie fiel um über sieben Prozent.

Reuters LINTHICUM. Das in Linthicum im US-Bundesstaat Maryland ansässige Unternehmen wies am Donnerstag für das zweite Quartal (zum 30. April) einen Verlust von 612,2 Millionen Dollar oder 1,86 Dollar je Aktie aus, verglichen mit 50,7 Millionen Dollar oder 17 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum. Ohne Berücksichtigung von Einmalbelastungen habe der Verlust 208 Millionen Dollar oder 63 Cents je Aktie betragen. Der Umsatz brach auf 87,05 Millionen Dollar von 425,4 Millionen Dollar vor einem Jahr ein. Von Thomson Financial/First Call befragte Analysten hatten den Verlust je Aktie mit 21 Cents und den Umsatz mit 96,2 Millionen Dollar prognostiziert.

Im Februar hatte Ciena noch für das zweite Quartal einen Verlust von 100 Millionen Dollar vorausgesagt. Dafür sei vor allem die Investitionszurückhaltung in der Technologiebranche verantwortlich, hatte es geheißen.

Ciena teilte am Donnerstag weiter mit, das Unternehmen rechne im laufenden dritten Quartal mit einem Umsatz auf dem Niveau des zweiten Quartals oder darunter. Analysten hatten den Umsatz des dritten Quartals mit 95,56 Millionen Dollar prognostiziert.

Ciena-Chef Gary Smith sagte: "Wir sind optimistisch, dass die Telekommunikationsbranche das Schlimmste des Abschwungs bald hinter sich haben wird. Die Unsicherheit über die Ausgaben und Personalplanung der Kunden in naher Zukunft macht es aber unmöglich, den Tiefpunkt mit Sicherheit zu nennen". Deswegen rechne Ciena damit, dass der Umsatz - ohne Berücksichtigung der Umsätze der ONI Systems, deren Kauf vor dem Abschluss steht - im dritten Quartal auf dem Niveau des zweiten Quartals oder darunter liegen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%