650 Cockpit-Beschäftigte
City-Line droht Lufthansa mit Streik

Nach der teuren Einigung mit ihren Piloten droht der Lufthansa nun bei ihrer Tochtergesellschaft CityLine Ärger mit dem Cockpit-Personal.

afp MÜNCHEN. "City-Line expandiert stark", sagte Verhandlungsführer Michael Mages dem Wirtschaftsmagazin "Focus-Money" und fügte vielsagend hinzu: "Dem Unternehmen geht es gut." Mit Verweis auf die gute Lage hatten die Piloten der Muttergesellschaft einen Abschluss errungen, der die Lufthansa allein im ersten Jahr mit 230 Mill. DM (118 Mill. Euro) belastet.

"Focus Money" zufolge liegen die Pilotengehälter bei der City-Line deutlich unter dem Niveau ihrer Kollegen. Angang Juli will die Tarifkommission über ihre Forderungen für die rund 650 Cockpit-Beschäftigten bei City-Line entscheiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%