6800 Kubikmeter Diesel-Treibstoff ausgetreten
Ölverschmutzung vor Galapagos-Inseln

Vor den Galapagos-Inseln ist es anderthalb Jahre nach einer schweren Ölpest erneut zu einer Ölverschmutzung der Küstengewässer gekommen. Der Direktor des Naturschutzgebiets, Eliecer Cruz, bezeichnete die Verschmutzung allerdings als gering.

Reuters QUITO. Vor den Galapagos Inseln ist es anderthalb Jahre nach einer schweren Ölpest erneut zu einer Ölverschmutzung der Küstengewässer gekommen.

Wie Behördenvertreter am Freitag mitteilten, wurde die sensible Fauna und Flora der zu Ecuador gehörenden Inselgruppe im Pazifik jedoch nicht geschädigt. Eine Barkasse habe am Donnerstag bei starkem Seegang 1800 Gallonen (rund 6800 Liter) Diesel-Treibstoff verloren, den das Schiff zu einem Kraftwerk transportieren sollte. Der Vorfall habe sich in der Nähe der Insel Isabela ereignet, auf der seltene Schildkröten, Seelöwen und Vögel leben.

Der Direktor des Naturschutzgebiets, Eliecer Cruz, bezeichnete die Verschmutzung allerdings als gering. Tiere seien nach vorläufigen Erkenntnissen nicht geschädigt worden. Allerdings könnten durch die Ölverschmutzung Mikroorganismen Schaden genommen haben. Nach Angaben des Unweltministeriums wurde das ausgetretene Öl komplett entfernt. Mitarbeiter des Naturschutzgebiets hatten nach dem Vorfall damit begonnen, die Ölschlieren auf dem Meer zu entfernen und dabei auch Chemikalien eingesetzt. Die Barkasse hatte insgesamt 3000 Gallonen Diesel-Treibstoff geladen.

In den Küstengebieten der Galapagos Inseln war es im Januar 2001 zu einer großen Ölpest gekommen. Die Auswirkungen auf die Inseln waren jedoch letztlich nicht so schlimm, wie ursprünglich von Experten befürchtet. Starke Strömungen hatten einen Großteil des Öls von den Inseln weg auf den offenen Ozean getrieben, wo es weitgehend verdunstete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%