7,5 Millionen Wahlberechtigte
Tschechen stimmen über EU-Beitritt ab

In Tschechien hat am Freitag das zweitägige Referendum über den für Mai 2004 geplanten Beitritt des Landes zur Europäischen Union (EU) begonnen. Es wurde mit einer breiten Zustimmung gerechnet.

Reuters PRAG. Rund 7,5 Mill. Wahlberechtigte sind zur Abstimmung aufgerufen. Die Wahllokale sind am Freitag von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr MESZ geöffnet. Am Samstag haben die Wähler von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr Gelegenheit zur Abstimmung. Mit ersten Prognosen wurde kurz nach der endgültigen Schließung der Wahllokale gerechnet. Erste amtliche Ergebnisse wurden gegen 15.50 Uhr am Samstag erwartet.

Umfragen zufolge dürften knapp 80 % der Wähler für den EU-Beitritt stimmen. Die Wahlbeteiligung läge demnach bei rund 70 %. Für die Gültigkeit der Volksabstimmung ist allerdings keine Mindestwahlbeteiligung erforderlich.

Am vergangenen Wochenende hatten die Polen mit großer Mehrheit für den EU-Beitritt ihres Landes gestimmt. Ebenfalls per Volksabstimmung haben bereits Malta, Slowenien, Ungarn, Litauen und die Slowakei für die EU-Mitgliedschaft votiert. Estland und Lettland folgen im September. Nur in Zypern entscheidet das Parlament, ob der im April auf dem EU-Gipfel in Athen unterzeichnete Beitrittsvertrag ratifiziert wird. Mit der Erweiterung wächst die EU um zehn auf dann 25 Mitglieder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%