7er Reihe
BMW mit "Zauberknopf" für Internet und Navigation

dpa MÜNCHEN. BMW wagt nach Informationen der Münchener "Abendzeitung" einen radikalen Schnitt bei Design und Technik. Als erstes Modell werde das Flaggschiff, die 7er-Reihe, mit einem Multifunktionsschalter für Internetanschluss, Bordcomputer, Telefon, Navigationssystem, Bord-TV, Stereo- und Klimaanlage ausgestattet, schreibt das Blatt in seiner Samstagausgabe.

Der "Zauberstab" in der Größe eines Bierdeckels werde in der Mittelkonsole untergebracht, der zugehörige Bildschirm (16 mal neun Zentimeter) im Armaturenbrett. Die serienmäßige Automatikschaltung rücke deswegen in die Nähe des Lenkrades.

Die neuen 7er sollen je nach Ausstattung 100 000 bis 180 000 DM (plus 12 000 DM für die Langversion) kosten. Eine Vorserie soll dem Bericht zufolge im kommenden Mai vom Band laufen. Beim Verkaufsstart im Oktober 2001 würden zunächst zwei Modelle mit V8-Motor und 245 beziehungsweise 290 PS angeboten. Im September 2001 solle der 7er in Frankfurt auf der Internationalen Automobilausstellung präsentiert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%