8,25 Millionen Wahlberechtigte
Parlamentswahlen in Tschechien haben begonnen

In Tschechien haben am Freitagmittag zweitägige Parlamentswahlen begonnen. Um die 200 Sitze im Abgeordnetenhaus bewerben sich etwa 6 200 Kandidaten aus 28 Parteien. Jüngste Umfragen lassen keine klaren Mehrheitsverhältnisse erwarten.

dpa PRAG. Die regierenden Sozialdemokraten (CSSD) mit Spitzenkandidat Vladimir Spidla liegen Demoskopen zufolge mit der konservativen Bürgerpartei (ODS) von Ex-Regierungschef Vaclav Klaus gleichauf. Die ODS hatte in den vergangenen vier Jahren eine Minderheitsregierung der CSSD toleriert. Ministerpräsident Milos Zeman hat seinen Abschied aus der aktiven Politik angekündigt und kandidiert nicht mehr.

Die Wahllokale schließen am Freitag um 22.00 Uhr. Die etwa 8,25 Millionen Wahlberechtigten können ihre Stimme auch am Samstag zwischen 8.00 und 14.00 Uhr abgeben. Mit ersten Prognosen wird kurz nach Schließung der Wahllokale gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%