Archiv
8. Fazit

Die rechtliche Ausgestaltung des Outsourcing-Projektes ist sehr bedeutsam dafür, ob das Projekt erfolgreich sein kann.

Der Outsourcing-Vertrag ist eine aus rechtlicher Sicht außerordentlich spannende Materie. Die rechtliche Gestaltung des Vertrages entscheidet ebenso wie die richtige Entscheidung in technischer Hinsicht über das Gelingen und Scheitern eines Outsourcing-Projektes.

Es ist daher eine zentrale Empfehlung, diesen Prozess von Anfang an als Auftraggeber in den Händen zu halten, sich frühzeitig durch erfahrene Berater begleiten zu lassen, damit die Weichen für den Outsourcer bereits im frühen Stadium richtig gestellt werden können. Insbesondere werden hierdurch typische Problemstellungen im Interesse beider Parteien angemessen geregelt, so dass spätere Probleme weitgehend vermieden werden können.

Rechtsanwalt Michael Schmittmann ist Partner bei PricewaterhouseCoopers Veltins Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Werdener Straße 10, 40227 Düsseldorf, Tel.: 0211 / 981-8295, Email: michael.schmittmann@de.pwc.com, und leitet den Fachbereich TMC (Technology, Media, Communications).

Zurück

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%