80 Bewerber
Deutsche Börse beste Neuemission 2000 2001

Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) hat die Deutsche Börse AG als beste Neuemission der Jahre 2000/01 prämiert.

Reuters FRANKFURT. Unter den 80 berücksichtigten Unternehmen erfülle die Deutsche Börse die Bewertungskriterien am besten, vor dem Flughafenbetreiber Fraport AG und der Deutschen Post World Net AG, teilte die DSW am Mittwoch mit. Die demnächst im Deutschen Aktienindex (Dax) gelistete Börsen-Aktie zeige den erfreulichsten Kursverlauf, begründete die DSW ihre Wahl. Außerdem lege das Unternehmen den zweitbesten Geschäftsbericht vor.

Untersucht worden sei der Zeitraum vom Tag der Erstnotiz bis zum Stichtag, dem 31. August 2002. Der Geschäftsbericht der Fraport AG überzeuge zwar durch die größte Aussagekraft, die Kursentwicklung ihrer Aktie verhindere aber einen ersten Platz für die Gesellschaft.

Die Stärke der Deutschen Post liege vor allem in der Transparenz ihres Informationsangebots. Den vierten Platz verlieh die DSW der init AG, die damit die höchste Bewertung unter den Neue-Markt-Unternehmen bekam, hieß es weiter.

Nach Angaben der DSW hat die Qualität der Geschäftsberichte insgesamt zugenommen. Die verbesserte Transparenz tröste aber nicht über das für die Anleger enttäuschende Fazit der bewerteten Neuemissionen hinweg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%