800 und 1500-Meter
Doppelgold für kenianische Läufer

Der Kenianer Wilfred Bungei hat Gold über 800m geholt. Seine Landsfrau Nancy Jebet Langat gewann über 1500m. Äthopiens Kenenisa Bekele sicherte sich über 5000m sein zweites Gold und verwies ein kenianisches Duo auf die Plätze.

Als zweiter Kenianer nach Moses Tanui 1992 in Barcelona hat Wilfred Bungei 800m-Gold für sein Land gewonnen. Der 28-Jährige siegte in 1:44,65 Minuten mit fünf Hundertstelsekunden Vorsprung vor dem Sudanesen Ismail Ahmed Ismail. Bronze ging in 1:44,82 Minuten an Bungeis Landsmann und Weltmeister Alfred Kirwa Yego. Deutsche Läufer waren nicht am Start.

Langat gewinnt souverän über 1500m

Auch die kenianischen Frauen konnten einen Erfolg verbuchen. Als erste Leichtathletin ihres Landes hat Nancy Jebet Langat olympisches Gold über 1500m geholt. Einen Tag nach ihrem 27. Geburtstag spurtete sie in 4:00,23 Minuten zum souveränen Triumph. Silber und Bronze gingen an die Ukraine durch Irina Lischtschynskaja in 4:01,63 und Natalia Tobias in 4:01,78 Minuten. Auf dieser Strecke waren keine deutschen Läuferinnen am Start.

Äthiopier Bekele holt auch über 5000m Gold

Äthiopiens Ausnahmeläufer Kenenisa Bekele hat in Peking die dritte Goldmedaille seiner Karriere gewonnen. Der Weltrekordler gewann nach den 10 000m auch das Finale über 5000m in 12:57,82 Minuten überlegen vor einem kenianischen Duo. Silber ging in 13:02,80 an Eliud Kipchoge, Bronze in 13:06,22 an Edwin Cheruiyot Soi. Bekele war 2004 in Athen bereits Olympiasieger über 10.000m geworden. Deutsche Läufer waren nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%