82 % der Firmen haben ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern können
Studie: Green-Card ist erfolgreich

Reuters MÜNCHEN. Die im vergangenen Sommer eingeführte "Green-Card"-Initiative der Bundesregierung wird einer Studie zufolge von der großen Mehrheit der beteiligten Unternehmen und Arbeitnehmer als Erfolg gewertet. 82 % der insgesamt 700 befragten Firmen hätten erklärt, ihre Wettbewerbsfähigkeit habe sich durch die Green-Card deutlich verbessert, teilte das Arbeitsamt München am Dienstag mit. Infolge jeder vergebenen Green-Card seien zudem durchschnittlich 2,3 Arbeitsplätze für Inländer geschaffen worden.

Die rot-grüne Koalition hatte im August beschlossen, bis zu 20 000 ausländischen Spezialisten der Informations- und Telekommunikationstechnik eine auf maximal fünf Jahre befristete Arbeitserlaubnis zu erteilen. Bis Mitte März sind nach Angaben des Arbeitsamtes München jedoch nur etwa 6 000 Green-Cards zugeteilt worden. Die vorgelegte Studie sei die erste repräsentative Untersuchung der Initiative, hieß es. Insgesamt seien etwa 700 Arbeitgeber und 500 Green-Card-Inhaber befragt worden.

75 % der an der Initiative beteiligten Firmen sind der Studie zufolge mit den ausländischen Fachkräften "sehr zufrieden" und wollen diese Ablauf der Fünf-Jahres-Frist weiter beschäftigen. Bei den Arbeitskräften liege dieser Wert sogar bei 82 %, hieß es. Fast ein Fünftel der befragten Unternehmen habe nach Start der Initiative von Plänen Abstand genommen, aufgrund des Mangels an Fachkräften Aktivitäten ins Ausland zu verlagern, hieß es. Ein Drittel der Betriebe habe sogar im Inland expandiert.

Allerdings sei Deutschland im Gegensatz zu anderen Ländern noch weit von einer professionellen Anwerbestrategie für ausländische Spezialisten entfernt, hieß es. Dies sei auch der entscheidende Grund, weshalb das Kontingent von 20 000 Genehmigungen bislang nicht ausgeschöpft worden sei. Allein im laufenden Jahr benötigten deutsche Unternehmen aber voraussichtlich 32 000 Experten aus Nicht-EU-Ländern, die ihrerseits 57 000 Arbeitsplätze für Inländer schaffen könnten. Der Präsident des Bundesverbands der mittelständischen Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, forderte, die Green-Card zeitlich unbeschränkt und auch außerhalb des IT-Sektors zu vergeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%