88 neue Ermittler nach Meckenheim
BKA rüstet im Anti-Terror-Kampf auf

Das Bundeskriminalamt rüstet im Kampf gegen islamistische Terroristen auf. Noch im April sollen 88 neue Ermittler sowie zwei Islamwissenschaftler und drei Übersetzer zur Abteilung Polizeilicher Staatsschutz in Meckenheim stoßen, wie der Chef der Bka-Staatsschutzabteilung, Klaus Neidhardt, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sagte.

wiwo/ap FRANKFURT/MAIN. Ihr Auftrag laute, islamistische Terrornetzwerke aufzudecken, Anschläge zu verhindern und Täter dingfest zu machen.

Damit solle "eine effektive Bekämpfung militanter Islamisten auch auf längere Sicht gewährleistet" werden, sagte Neidhardt. Die neuen Beamten kommen dem Bericht zufolge größtenteils aus der nach dem 11. September gebildeten "Sonderkommission USA", die zeitweise mehr als 600 Ermittler, Zielfahnder und Planer umfasste. Dank der Ermittlungsarbeit dieser Sonderkommission sind laut Neidhardt inzwischen 27 Verfahren im Bereich islamistischer Terrorismus eingeleitet worden.

Das Bundeskriminalamt hatte unmittelbar nach den Terroranschlägen vom 11. September die Ermittlungen aufgenommen und seitdem mehr als 22 000 Hinweise erhalten. Im Mittelpunkt stand zunächst die Hamburger Terroristenzelle um den mutmaßlichen Kopf der Flugzeugentführer, Mohammed Atta. Doch wurden die Ermittlungen schnell ausgeweitet, um Hintermänner der Anschläge und mögliche "Schläfer" des El-Kaida-Netzwerkes aufzuspüren.

Islamische Terroristen sind nach Einschätzung von BKA-Chef Ulrich Kersten in Deutschland teilweise auch im Bereich der allgemeinen Kriminalität aktiv. Wie Kersten bereits Ende vergangenen Jahres auf einer Tagung des BKA mitteilte, begehen Terroristen Diebstähle, handeln mit Rauschgift oder finanzieren sich mit Kreditkartenbetrügereien. Die Terrorermittler gehen davon aus, dass die Attentäter des 11. September über eine große Zahl von Unterstützern und Finanziers verfügt hätten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%