9-Monats-EBIT von minus 10,48 Mill.
Internolix mit Umsatzwachstum über Plan

dpa-afx LIMBURG. Die am Neuen Markt notierte Internolix AG hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres einen Verlust vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 10,48 Mill. Euro nach minus 1,393 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum ausgewiesen. Wie der Softwarehersteller am Dienstag in Limburg auf Anfrage mitteilte, stieg der Umsatz im gleichen Zeitraum von 764.000 Euro auf 7,25 Mill. Euro. Allein im abgelaufenen dritten Quartal betrug der Umsatz 4,43 Mill. Euro bei einem EBIT von minus 3,25 Mill Euro, vergleichbare Werte aus dem Vorjahresquartal liegen nicht vor.

Damit ergebe sich ein Ergebnis je Aktie für die ersten neun Monate von minus 1,67 Euro. Das EBIT sei um etwas mehr als 1 Mill. Euro besser ausgefallen als ursprünglich erwartet. Das Umsatzwachstum begründete das Unternehmen mit Umsätzen aus der Kooperation mit IBM, die früher als erwartet zum Tragen gekommen seien. Ursprünglich habe Internolix zu diesem Zeitpunkt mit einem Umsatz von 5,33 Mill. Euro kalkuliert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%