Archiv
90 Jahre Erster Weltkrieg - Journalist erforscht Heldenverehrung

In dem Band „Heldenprüfung“ beschreibt der Journalist Jürgen Busche vor allem die militärischen Leistungen von sechs Männern, darunter Ernst Jünger und Erwin Rommel, die sich im Ersten Weltkrieg besonders ausgezeichnet haben.

dpa HAMBURG. In dem Band "Heldenprüfung" beschreibt der Journalist Jürgen Busche vor allem die militärischen Leistungen von sechs Männern, darunter Ernst Jünger und Erwin Rommel, die sich im Ersten Weltkrieg besonders ausgezeichnet haben.

Zweck dieses heiklen Unternehmens ist es, in einer Zeit, in der die Bundeswehr wieder aktiv in internationale Konflikte eingreift, die deutsche militärische Tradition jenseits aller schwülstigen Heldenverehrung nach möglichen Vorbildern zu sichten.

Jürgen Busche

Heldenprüfung

Deutsche Verlags-Anstalt, München

196 S. Euro 18,90

Isbn 3-421-05779-6

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%