92 Busse überprüft
Reisebus-Kontrolle: fast jeder zweite mit Mängeln

Nach den schweren Unglücken mit Reisebussen hat die Düsseldorfer Polizei bei Kontrollen an fast jedem zweiten Bus Mängel festgestellt. 42 von 92 kontrollierten Bussen seien beanstandet worden, berichtete ein Polizeisprecher am Dienstag. In fünf Fällen sei sogar die Weiterfahrt verboten worden.

HB/dpa DÜSSELDORF. 75 der Busse kamen aus Deutschland, 11 aus dem EU-Ausland und 6 aus anderen Staaten. Gegen 15 Busfahrer wurde Anzeige erstattet, weil sie die Lenkzeit überschritten hatten. Wegen technischer Mängel erhalten vier Busfahrer eine Anzeige, davon zwei wegen abgefahrener Reifen. Im Bereich des Flughafens fielen den Kontrolleuren 15 Kleinbusse aus dem Umland auf, deren Fahrer nicht die notwendige Zulassung für den Personentransport hatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%