950-Millionen-Dollar-Deal
Computer Sciences kauft Dyncorp

Der amerikanische Computerdienstleister Computer Sciences Corporation (CSC) übernimmt den Konkurrenten Dyncorp für 950 Millionen Dollar (932 Millionen Euro). Dies teilten die beiden Unternehmen am Freitag mit.

HB/dpa EL SEGUNDO. Zudem übernimmt CSC auch die Dyncorp-Schulden in Höhe von 273 Mill. Dollar. CSC will seine Geschäfte mit Regierungsstellen und Behörden weiter ausbauen.

Dyncorp mit Sitz in Falls Church (Virginia) hat einen Jahresumsatz von 2,3 Mrd. Dollar und 23 000 Mitarbeiter. Sie zählt zu den größten Informationstechnologie- und Computerdienstleistern, die sich im Besitz ihrer Mitarbeiter befinden. Sie ist weltweit an 550 Plätzen vertreten.

CSC ist ein führender Informationstechnologie-Dienstleister mit einem Umsatz von 11,4 Mrd. Dollar und 65 000 Beschäftigten. CSC hat das Hauptquartier in El Segunod (Kalifornien). Sie zählt zu den Hauptkonkurrenten von IBM und EDS. CSC wird nach dem Dyncorp-Kauf rund sechs Mrd. Dollar Umsatz pro Jahr bei der US-Regierung verbuchen und dabei rund 38 000 Mitarbeiter einsetzen.

Die Dyncorp-Aktionäre sollen 15 Dollar in bar und 43 Dollar in Form von CSC-Aktien erhalten. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2003 abgeschlossen werden. Die Dyncorp-Aktionäre und die Aufsichtsbehörden müssen aber erst noch ihre Zustimmung geben. Der Kauf wird den CSC-Gewinn vom Geschäftsjahr 2004 an stärken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%