Archiv
Aachen mit überzeugendem 5:1-Sieg gegen Dresden

Vier Tage nach dem Einzug in die Gruppenphase des Uefa-Cups ist Alemannia Aachen auch in der 2. Fußball-Bundesliga eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

dpa AACHEN. Vier Tage nach dem Einzug in die Gruppenphase des Uefa-Cups ist Alemannia Aachen auch in der 2. Fußball-Bundesliga eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking setzte sich nach zuletzt zwei sieglosen Liga-Spielen auch in der Höhe verdient mit 5:1 (2:0) gegen Aufsteiger Dynamo Dresden durch und machte einen Sprung auf den vierten Tabellenplatz. Reiner Plaßhenrich (16. Minute), Kai Michalke (28., 60.) mit seinen Saisontreffern fünf und sechs, Sergio Pinto (59.) und Levente Csik (69./Eigentor) besiegelten vor 17 823 Zuschauern am Tivoli die vierte Niederlage in Serie für die Gäste. Klemen Lavric (88.) gelang lediglich noch der Ehrentreffer für Dynamo, das damit die "Rote Laterne" des Tabellenletzten behält.

"Wir sollten unseren Gegner aus Dresden sicher nicht am aktuellen Tabellenplatz messen", hatte Hecking vor der Partie noch gewarnt. Doch seine Mannschaft präsentierte sich von Beginn an hoch konzentriert und engagiert. Zwei Minuten vor dem Führungstreffer scheiterte Erik Meijer noch am Pfosten des Dresdner Tores. 120 Sekunden später führte dann eine gelungene Kombination über den erneut überragenden Michalke und Willi Landgraf zur verdienten Führung durch Plaßhenrich. Die einzige Tormöglichkeit der Gäste in den ersten 45 Minuten hatte Dexter Langen (25.), der jedoch an Aachens Torhüter Stephan Straub scheiterte. Auf der Gegenseite sorgte wenig später Michalke per Kopf für das 2:0.

Bei den völlig verunsicherten Gästen aus Sachsen, machte sich in der Defensive vor allem das Fehlen des gelb-gesperrten Mannschaftskapitäns René Beuchel bemerkbar. So erhöhten die Aachener nach dem Seitenwechsel das Tempo und kamen durch Pinto, einen Fallrückzieher von Michalke und ein Eigentor von Csik zu weiteren Treffern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%