Archiv
Aareal Bank AR-Chef: Kapitalerhöhung soll so schnell wie möglich kommen

Die Kapitalerhöhung bei der Aareal Bank soll nach den Worten des Aufsichtsratschefs Hans Werner Reich "so schnell wie möglich" kommen. Der Hauptaktionär, die Aareal Holding Verwaltungsgesellschaft mbH, werde die Kapitalmaßnahme in Höhe des genehmigten Kapitals vorbehaltlich der ihrer Gremien voll zeichnen, sagte Reich am Freitag in Frankfurt. Das genehmigte Kapital belaufe sich auf 10 % der 35,33 Mill. Aktien. Reich ist auch Vorstandssprecher der KfW Bankengruppe.

dpa-afx FRANKFURT. Die Kapitalerhöhung bei der Aareal Bank soll nach den Worten des Aufsichtsratschefs Hans Werner Reich "so schnell wie möglich" kommen. Der Hauptaktionär, die Aareal Holding Verwaltungsgesellschaft mbH, werde die Kapitalmaßnahme in Höhe des genehmigten Kapitals vorbehaltlich der ihrer Gremien voll zeichnen, sagte Reich am Freitag in Frankfurt. Das genehmigte Kapital belaufe sich auf 10 % der 35,33 Mill. Aktien. Reich ist auch Vorstandssprecher der KfW Bankengruppe.

Bisher hielt die Aareal Holding Verwaltungsgesellschaft rund 14,4 Mill. Aktien der Aareal Bank. Durch die maximal mögliche Aktienausgabe innerhalb des genehmigten Kapitals könnte die Aktienanzahl auf knapp 18 Mill. der dann 38,87 Mill. steigen. Über das mögliche Volumen der Kapitalerhöhung wollte Reich nichts sagen.

Gemessen am aktuellen Aktienkurs, der am Dienstag nach der Mitteilung über eine deutliche Erhöhung der Risikovorsorge um fast 30 % einbrach, ergibt die maximal Anzahl der auszugebenden Aktien (3,533 Millionen) ein Volumen von etwas mehr als 70 Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%