Ab 1. März
Folz leitet ab März Daimler-Chrysler-Bank

Mit Wirkung zum 1. März 2002 übernimmt Roland Folz (38) den Vorsitz der Geschäftsführung der Daimler-Chrysler-Bank GmbH in Stuttgart. Dies teilte der Autokonzern am Freitag mit.

dpa STUTTGART. Roland Folz begann seine berufliche Laufbahn 1990 bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank AG in München. Danach folgten drei Jahre in London bei der Fondsmanagementgesellschaft Hypo Foreign & Colonial Management Ltd. Folz kehrte 1997 nach Deutschland zurück und wurde zum Mitglied des Vorstandes der Direkt Anlage Bank AG in München ernannt. Von dort wechselt er nun zur Daimler-Chrysler-Bank GmbH.

Dieses Geldinstitut, ein Unternehmen der Daimler-Chrysler Services AG (Berlin), ist der Finanzdienstleister für die Marken Mercedes-Benz, smart, Chrysler, Jeep und Setra und zählt zu den führenden Anbietern für automobile Finanzdienstleistungen in Deutschland. Zu Beginn 2002 betreut die DaimlerChrysler Bank nach ihren Angaben mit bundesweit rund 1200 Mitarbeitern mehr als 350 000 Kunden und über 500 000 Leasing- und Finanzierungsverträgen ein Portfolio von über 10 Milliarden Euro (19,56 Mrd DM).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%