Ab dem 1. April
Schönes-Wochenende-Ticket wird teurer

Ab 1. April müssen Bahnkunden sieben Euro mehr für das beliebte "Schönes-Wochenende-Ticket" zahlen. Der Preis steigt auf 28 Euro, wie die Bahn AG am Donnerstag in Berlin mitteilte. Damit sollten überfüllte Züge vermieden und der Reisekomfort der Fahrgäste verbessert werden.

WiWo/ap BERLIN. Eine Einschränkung gibt es auch bei den Mitreisenden: Konnten Eltern bisher beliebig viele eigene Kinder bis 17 Jahre auf ihrer Fahrkarte kostenlos mitnehmen, liegt die Altersgrenze künftig bei 14 Jahren.

Ab 1. April können aber auch Großväter und-mütter das Ticket ohne Aufpreis mit ihren eigenen Enkeln bis 14 Jahren nutzen. Die Karte gilt bundesweit in allen Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn - also im InterregioExpress, RegionalExpress, RegionalBahn und S-Bahn in der zweiten Klasse. Im Interregio, D-Zug, Intercity, Eurocity und ICE gilt sie nicht. Eine Kilometerbegrenzung gibt es nicht. Das Ticket kann an Samstagen oder Sonntagen von 0 Uhr bis zum Folgetag um 3 Uhr genutzt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%