Archiv
Ab in den Knast mit den Nordic-Walking-Gangstern

Deutschlands Krankenkassen sind zu teuer, alle sorgen sich um die Volksgesundheit. Nur nicht in Bayern. Da gibt's bestenfalls mal nen Kropf. Und deshalb muss auch niemand Nordic Walken. Muss nicht.

Deutschlands Krankenkassen sind zu teuer, alle sorgen sich um die Volksgesundheit. Nur nicht in Bayern. Da gibt's bestenfalls mal nen Kropf. Und deshalb muss auch niemand Nordic Walken. Muss nicht. Und darf nicht.



Es gibt nichts, in der deutschen Beamtenschaft, was einen noch wundern dürfte. Erst recht, nicht, wenn man die Tollereien deutscher Gerichte im Lawblog liest.

Und doch, ist man immer wieder erstaunt, wie viel Kreativität Staatsdiener aufbringen, um den Bürgern das Leben richtig zu vermiesen. Zum Beispiel ein Nordic-Walking-Verbot am Nymphenburger Schloss, weil:

"Die Nordic-Walking-Gruppen zwingen andere Parkbesucher auszuweichen und die Parkwege zu verlassen. Auch fühlen sich viele Besucher durch die lauten Geräusche der Stockspitzen gestört."

Erstmal gilt das nur f ür gewerblich geführte Gruppen (soviel zur Gründerförderung im Freistaat Bayern), aber die Verschärfung ist sicher nur eine Frage der Zeit. Ich sehe die Freiheit der Nordic Walker schon als Fall vor dem Bundesgerichtshof - wir sind schließlich in Deutschland.

(gefunden bei Riesenmaschine)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%