Archiv
Abbott kann die Erwartungen erfüllen

Der US-Pharmakonzern Abbott Laboratories hat auf dem Rücken starker US-Pharmaumsätze im Auftaktquartal 2001 seinen Gewinn vor Sonderaufwendungen um sechs Prozent gesteigert und damit im Rahmen eigener und der Analysten-Prognosen gelegen.

rtr ABBOTT PARK. Das in Abbott Park im US-Bundesstaat Illinois ansässige Unternehmen teilte am Donnerstag mit, der Gewinn vor Sonderaufwendungen sei im ersten Quartal auf 734,56 Mill. $ oder 47 Cents je Aktie gestiegen, verglichen mit 693 Mill. $ oder 44 Cents je Aktie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Analysten hatten im Schnitt ebenfalls 47 Cents erwartet, wobei die Schätzungen zwischen 47 und 50 Cents je Aktie lagen. Für das zweite Quartal erwartet Abbott nun nach eigenen Angaben vor Sonderposten einen Gewinn je Aktie von 45 Cents, was ebenfalls im Rahmen derzeitiger Analystenschätzungen liegt.

Anfang März hatte das US-Unternehmen die Übernahme der Pharmasparte Knoll vom Ludwigshafener Konzern BASF für 6,9 Mrd. $ in bar vollzogen. Die Europäische Kommission hatte keine Einwände gegen die Übernahme erhoben, auch die US-Wettbewerbsbehörden hatten der Transaktion zugestimmt.

Die US-Pharmaumsätze hätten im Anfangsquartal um nahezu 18 % auf 715 Mill. $ zugelegt, hieß es weiter. Darin sind nach Unternehmensangaben Umsätze der Knoll bereits für einen Monat eingerechnet. Das Unternehmen habe bereits das dritte Quartal in Folge den US-Pharmaumsatz zweistellig gesteigert. Weltweit legten die Umsätze nach Abbott-Angaben um 6,2 % auf 3,56 Mrd. $ zu. Für das Gesamtjahr 2001 erwartet Abbott nach eigenen Angaben aus der Knoll-Übernahme Sonderbelastungen von 53 Cents je Aktie. Den voraussichtlichen Gewinn je Aktie ausgenommen Sonderposten schätzte Abbott auf 1,88 $, was nach einer Umfrage von First Call/Thomson Financial im Rahmen der Analystenprognosen liegt.

Einmalige Sondereffekte hätten im ersten Quartal mit 41 Cents je Aktie zu Buche geschlagen, teilte Abbott ferner mit. Der Nettogewinn einschließlich der Sondereffekte betrage 96,3 Mill. $ oder sechs Cents je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%