Aber starker Preisverfall
Expert-Gruppe mit stabilem Umsatz

Die Elektronik-Handelsgruppe Expert hat im vorigen Jahr trotz Preisverfalls und einem rückläufigem Gesamtmarkt ihren Umsatz stabil gehalten.

Reuters Hannover. Der Außenumsatz der bundesweit mehr als 500 Fachmärkte sei 2002 mit 2,17 Mrd. Euro auf dem Niveau des Vorjahres geblieben, teilte Expert am Montag in Hannover mit. Damit habe Expert zumindest besser abgeschnitten als der bundesweit rückläufige Gesamtmarkt.

Einen Ausblick für das laufende Jahr gab Expert-Vorstandschef Heinz Heer nicht. Er beklagte in einer Mitteilung allerdings den anhaltenden Preisverfall insbesondere bei den stark gefragten digitalen Produkten wie DVD-Spielern und Digital-Fotokameras. Während sich der Absatz mehr als verdoppelte habe, sei der Umsatz nur um gut ein Drittel gestiegen. Verantwortlich seien die Discount-Märkte, die ihre Produkte wie "Kistenschieber" ohne Beratung und Service zu Niedrigpreisen anböten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%