Abgabe an Transport-Konzern
Heidelberger Zement trennt sich von Logistiktöchtern

Der Baustoffkonzern Heidelberger Zement gibt seine Logistikgruppe Kraftverkehr Bayern/Südkraft an den Luxemburger Transport-Konzern Thiel ab.

dpa HEIDELBERG. Im Gegenzug für die 95-prozentige Beteiligung erhalte Heidelzement neue Thiel-Aktien, teilte die Heidelberger Zement AG am Dienstag mit, ohne Details zu nennen. Die aus der Kraftverkehr Bayern und der Südkraft bestehende Gruppe hatte den Angaben zufolge 2000 einen Umsatz von 189 Mill. Euro (369,6 Mill. DM) erzielt. Die Zustimmung der Behörden zu der Transaktion steht noch aus. Von der Übernahme seien 1 300 Mitarbeiter betroffen. Die Logistikgruppe Kraftverkehr Bayern/Südkraft kam 1960 zum Heidelberger-Konzern. Sie ist im Güter- und Personennahverkehr tätig. Die Silotransportaktivitäten sollen bei Heidelberger Zement bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%