Abgabepreis unter dem Einkaufspreis
399 Euro: Metro-Gruppe subventioniert "Xbox"

Vier Monate nach der Start in den USA hat Microsoft seine Spielekonsole "Xbox" in Europa auf den Markt gebracht. In Deutschland boten die Elektronikmärkte der Metro-Gruppe, MediaMarkt und Saturn, den Spielecomputer mit einem Preis von 399 Euro genau um 80 Euro unter dem empfohlenen Verkaufspreis an.

dpa HAMBURG. Der weltgrößte Softwarekonzern tritt mit der "Xbox" vor allem gegen den japanischen Elektronikriesen Sony an, der mit seiner "Playstation 2" den Markt klar anführt. In den Saturn- und MediaMärkten verzeichneten die Verkäufer einer dpa-Umfrage zufolge eine rege Nachfrage. In anderen Geschäften, wo die Konsole zum Listenpreis angeboten wurde, kauften dagegen nur wenige Interessenten den Spielecomputer.

Der empfohlene Verkaufspreis der "Xbox" von 479 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) liegt nach Angaben des deutschen Microsoft-Chefs Kurt Sibold unter dem Herstellungswert. Den Verlust aus der Subvention der Konsolen will Microsoft jedoch durch die Einnahmen mit "Xbox"-Spielen ausgleichen. In den USA ist die "Xbox" für umgerechnet 340 Euro zu haben, in Japan kostet die Konsole umgerechnet 300 Euro.

Sibold rechtfertigte in einem dpa-Gespräch den höheren "Xbox"- Preis in Europa. Bei der Preisfindung müssten die Verhältnisse und Konkurrenzsituationen auf den jeweiligen Märkten berücksichtigt werden. "Ich glaube, dass wir mit dem Preis in Europa richtig liegen. Letztlich werden das aber die Käufer entscheiden."

Der Abgabepreis der Metro-Gruppe in Deutschland liegt nach Einschätzungen von Branchenbeobachtern unter dem Einkaufspreis. Andere Elektronikmärkte reagierten noch am Donnerstag auf den Vorstoß der Metro-Gruppe. So bot beispielsweise der ProMarkt in Düsseldorf, der zur Rewe-Gruppe gehört, die Konsole ebenfalls für 399 Euro an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%