Archiv
Abgeltungssteuer auf alle Kapitalerträge

Einer Meldung der Börsen-Zeitung vom 28.10.2003 zufolge will sich die Bundesregierung bei der ...

Einer Meldung der Börsen-Zeitung vom 28.10.2003 zufolge will sich die Bundesregierung bei der geplanten Abgeltungssteuer auf alle Kapitalerträge noch nicht auf einen Steuersatz festlegen. Meldungen, nach denen der Satz bei 25 % liegen soll, nannte ein Sprecher von Bundesfinanzminister Hans Eichel "falsch". Eichel hatte in einem Interview der FAZ gesagt, er wolle keine reine Zinsabgeltungssteuer, sondern werde alle Kapitalerträge einbeziehen. Bis 2005 wolle die Bundesregierung eine attraktive nationale Regelung zur Besteuerung von Kapitalerträgen, ergänzte Eichels Sprecher, legte sich aber noch nicht auf Einzelheiten fest wie die Behandlung des Sparerfreibetrags oder der sog. Spekulationsfristen.
Ein Konzept zur Besteuerung aller Kapitalerträge solle nach dem Willen der SPD-Führung von der Basis gedeckt werden. Im Leitantrag, über den der Parteitag Mitte November abstimmen soll, heiße es, die Bundesregierung solle die Lücke bei der Besteuerung privater Veräußerungsgewinne aus Immobilien sowie Wertpapieren schließen und die Spekulationsfristen abschaffen. In diesem Gesamtkonzept solle die geplante Abgeltungssteuer auf Zinsen ein Teilbereich sein.
Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) begrüßte der Börsen-Zeitung zufolge nachdrücklich die Ankündigung einer umfassenden Abgeltungssteuer. Die deutsche Kreditwirtschaft habe dafür seit Jahren plädiert und setze sich für einen moderaten Steuersatz ein, sagte Hauptgeschäftsführer Manfred Weber. Mit diesem Konzept würde auch den rückkehrwilligen Kapitalanlegern mit Blick auf die geplante Steueramnestie in Deutschland eine klare Perspektive eröffnet.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 06.11.2003

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%