Abhängig von Börsenlage
T-Mobile: Noch kein Termin für Börsengang

T-Mobile hat die Aussagen von Telekom-Finanzvorstand Karl-Gerhard Eick eingeschränkt, denen zufolge die Telekom-Tochter im zweiten Quartal 2002 an die Börse gebracht werde.

dpa-afx DARMSTADT. "Es gibt noch keinen Beschluss für einen festen Termin", sagte eine Unternehmenssprecherin am Mittwoch. Das Magazins "Focus Money" hatte vorab berichtet, dass Eick in einem Interview den Börsengang zu dem Termin angekündigt habe.

Die Sprecherin schränkte die Aussagen von Eick ein. Voraussetzung für den Börsengang sei, dass die allgemeine Börsenlage sich bessere. Die Telekom strebe aber unverändert den Börsengang ihrer Mobilfunktochter im Jahr 2002 an. Über eine mögliche Verschiebung bei einer Verschlechterung des Börsenklimas wollte die Sprecherin sich nicht äußern. "Das ist spekulativ."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%