Abhängigkeit von Rechtehändlern soll sinken
ARD will in Zukunft mehr produzieren

4000 Spielfilmplätze im Jahr hat die ARD zu füllen. Die Rechte werden immer teurer. Deshalb soll die ARD-Tochter Degato in Zukunft selbst stärker als Produzent in Erscheinung treten. Der große Hollywoodfilm bleibt der ARD allerdings auch in Zukunft erhalten. Ein Vertrag mit dem Studio MGM wurde um zwei Jahre verlängert.

dpa HAMBURG. Die ARD-Filmeinkaufstochter Degeto wird künftig weniger teure Lizenzen im Ausland erwerben, dafür mehr eigene Ideen in Auftrag geben. "Wenn wir selber produzieren, sind wir auf der sicheren Seite, weil wir mehr Rechte besitzen", sagte ARD - Programmdirektor Günter Struve, gleichzeitig Degeto-Geschäftsführer, am Mittwoch der dpa. "Die Lizenzpreise sind sehr gestiegen, dass es keinen Sinn macht, beispielsweise für zwei Ausstrahlungen eines Hollywood-Films acht Mill. DM auszugeben."

Die Degeto zahlt für Lizenzen und Eigenproduktionen mehr als 200 Mill. DM im Jahr. Sie sorgt dafür, im ARD - Gemeinschaftsprogramm, in den dritten Programmen, auf 3sat und Arte mehr als 4000 Spielfilm-Sendeplätze im Jahr zu füllen. Der Trend, mehr eigene Rechte zu schaffen, sei angesichts der gestiegenen Weltmarktpreise für die Ware Film eine "Notwehrsituation" gewesen, erläuterte Struve. Zudem sei der Geschmackstrend in Richtung deutsche Produktionen gewandert. Die Degeto habe aber auch in Zukunft die "Liberalität", mal mehr in Einkaufsware, mal mehr in eigene Filme zu investieren.

Auf den amerikanischen Film kann die ARD aber nicht ganz verzichten: Den Vertrag mit einem der größten amerikanischen "Majors", dem Hollywoodstudio MGM, habe die ARD bereits jetzt um zwei Jahre verlängert, wie Struve sagte. Das Abkommen wurde 1984 auf die Dauer von 30 Jahren abgeschlossen. Der Vertrag erlaubt der ARD den Zugriff auf die "Library", das Filmarchiv der US-Firma. Die Degeto unterhält außerdem einen länger laufenden Vertrag mit Steven Spielbergs Produktionsfirma Dreamworks und hat vor kurzem ein Kinofilm-Paket von Time Warner erstanden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%