Ablösung für Jay Garner
USA ernennen wohl neuen US-Zivilverwalter

Die USA wollen nach Angaben aus US-Regierungskreisen einen neuen obersten Zivilverwalter im Irak einsetzen, der den bisherigen Verwalter Jay Garner ablösen soll.

Reuters WASHINGTON. Der ehemalige Beauftragte für Terrorismus-Abwehr im Außenministerium, L. Paul Bremer, solle künftig die US-Bemühungen zum Wiederaufbau und zur Bildung einer Übergangsregierung im Irak leiten, hieß es in den Kreisen am Freitag. Damit wäre der langjährige Diplomat der hochrangigste US-Beamte in dem Golfstaat und würde in dieser Position den pensionierten General Garner ablösen, der als Leiter des Amts für Wiederaufbau und humanitäre Hilfe dem Verteidigungsministerium untersteht. Die Irak-Politik der USA war zuletzt von Kompetenzstreitigkeiten zwischen dem Verteidigungs- und das Außenministerium geprägt.

Bremer war 1986 vom damaligen Präsidenten Ronald Reagan zum Beauftragten für Terrorismus-Abwehr im Außenministerium ernannt worden. Später arbeitete er für die Beratungsfirma des früheren Außenministers Henry Kissinger. Derzeit leitet er eine Beratungsfirma, die Unternehmen bei der Bewältigung von Naturkatastrophen, Gewalt am Arbeitsplatz und äußeren Bedrohungen unterstützt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%