Archiv
ABN Amro erhöht Gewinnprognose und Kursziel bei Puma

Einen Tag nach Bekanntgabe überraschend gut ausgefallener Quartalszahlen hat die niederländische Großbank ABN Amro die Aktie des Sportartikelherstellers Puma erneut zum "Kauf" empfohlen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Experten des Kreditinstituts gehen damit davon aus, dass sich der Wert des Papiers innerhalb des nächsten halben Jahres um bis zu 20 Prozent erhöhen wird. Ihre Prognose für den Gewinn je Aktie im laufenden Geschäftsjahr hoben die Analysten in einer am Freitag in Frankfurt veröffentlichten Studie um 69 Prozent auf 2,18 Euro an.

Auch im kommenden Jahr erwartet ABN Amro den Angaben zufolge jetzt einen um 47 Prozent über der bisherigen Einschätzung liegenden Gewinn je Aktie von 2,48 Euro. ABN Amro erhöhte ebenfalls das Kursziel der Puma-Aktie: Satt wie bisher 30 Euro sehen die Experten das Papier den Angaben zufolge jetzt mit 40 Euro fair bewertet.

Das Herzogenauracher Unternehmen hatte am Donnerstag berichtet, der Konzerngewinn sei im dritten Quartal von 4,5 Millionen Euro auf 17,5 Millionen Euro (34,2 Mio DM) gestiegen. Die konsolidierten Umsätze kletterten um ein Drittel auf 197,1 Millionen Euro. Wegen des starken Wachstums und der guten Auftragslage rechnet PUMA nach eigenen Angaben nun mit einem Umsatzwachstum im Gesamtjahr von mindestens 26 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%