Abnehmende Zinsängste unterstützen den Immobiliensektor
Hongkonger Börse fester

Die Titel des Bankriesen HSBC befinden sich dank zuversichtlicher Prognosen in Sachen US-Zinsentscheidung auf einem Rekordhoch.

Reuters HONGKONG. Der starke Auftritt des Bankriesen HSBC hat der Börse Hongkong am Dienstag zu einem festeren Schluss verholfen. Die Zuversicht der Anleger, dass der Offenmarktausschuss der US-Notenbank Fed die Zinsen auf ihrem aktuellen Stand belassen wird, verhalf den HSBC-Titeln zu einem Rekordhoch von 113,50 HK-$. Dies entspricht einem Plus von 3,18 %. Der Hang-Seng-Index gewann 166,8 Punkte oder 0,95 % auf 17 668,28 Zähler. Der Börsenumsatz lag bei insgesamt 10,837 Mrd. HK-$, 1,27 Mrd. HK-$ machte allein der Handel in den HSBC-Werten aus. 401 Kursgewinner standen 286 Kursverlieren gegenüber.

Die abnehmenden Zinsängste unterstützten auch den Immobiliensektor. Sino Land stiegen über vier Prozent auf 4,125 HK-$, Hang Lung Development befestigten sich 3,38 % auf 7,65 HK-$ und Henderson Land gewannen 3,3 % auf 43,80 HK-$.

Ebenfalls fester tendierten klein- bis mittelgewichtige Technologiefirmen am Hongkonger Technologiemarkt (GEM).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%