Abonnentendienst für Spezialinhalte
Google will Gebühren verlangen

Der Suchmaschinenanbieter Google plant offenbar, spezielle Teile seines Dienstes Abonnenten gegen Gebühr zur Verfügung zu stellen.

MOUNTAIN VIEW. Wie der Informationsdienst CNet berichtet, hat das Google-Management dabei Kunden aus dem medizinischen oder technischen Bereich im Visier. Denkbar wäre, diesen zahlenden Google-Surfern den Zugriff zu speziellen Themenkomplexen innerhalb des Suchmaschinen-Angebots exklusiv zu ermöglichen.

Der Suchdienst Google gehört zu den Aufsteigern der Branche. Innerhalb der vergangenen zwölf Monate haben sich die Zugriffszahlen verdreifacht, während Konkurrenten wie Altavista einen Rückgang des Interesses verzeichnen mussten. Gleichzeitig könnte Google in Finanzierungsprobleme geraten, weil 70 Prozent der Einnahmen aus Werbung stammen. Hier wiederum ist der Markt dramatisch rückläufig. Deshalb ist Google einer Unternehmenssprecherin zufolge daran interessiert, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%