Absage von Martin Max
Berger soll Hansa-Kogge wieder auf Kurs bringen

Hansa Rostock setzt im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga wie erwartet auf Jörg Berger. Den abstiegskampferfahrenen Coach erwartet an der Ostsee allerdings alles andere als eine leichte Aufgabe.

HB ROSTOCK. Der 60-Jährige unterschrieb am Mittwoch beim Tabellenletzten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2006. Er tritt die Nachfolge von Juri Schlünz an, der vor drei Tagen nach dem 0:6-Heimdebakel gegen den Hamburger SV sein Amt zur Verfügung gestellt hatte.

"Wir stehen vor dem Abgrund, und es wird eine sehr schwere Aufgabe. Aber es ist machbar, sonst würde ich nicht hier sitzen", sagte Berger, der am Samstag beim Auswärtsspiel gegen Hertha BSC erstmals auf der Rostocker Bank sitzen wird. "Wir müssen mit Selbstvertrauen an die Sache ran gehen."

Berger kehrt nach fast fünf Jahren Pause ins Fußball-Oberhaus zurück und ist in der elften Bundesliga-Saison der Hanseaten bereits der neunte Trainer. "Wir sind sehr froh, dass wir in Jörg Berger unseren Wunschkandidaten verpflichten konnten", sagte Hansas Vorstandsvorsitzender Manfred Wimmer, der von dem Spezialisten für aussichtslose Fälle vor allem eins erwartet: "Er soll die Köpfe der Spieler wieder frei machen und das Letzte aus ihnen heraus kitzeln."

Auch die Mannschaft ist von den Qualitäten ihres neuen Coaches überzeugt. "In der jetzigen Situation ist genau der richtige Mann. Er hat viel Erfahrung im Abstiegskampf und kann uns sicher helfen", sagte Kapitän Mathias Schober, der mit Berger bereits auf Schalke zusammen arbeitete, nach dem ersten Training am Mittwoch.

Berger stellte bereits mehrfach seine Qualität als "Retter in höchster Not" unter Beweis und bewahrte unter anderem Eintracht Frankfurt, den 1. FC Köln und den FC Schalke 04 vor dem Abstieg in die 2. Liga. "Ich weiß, was auf mich zukommt und kann mit diesem Druck umgehen", meinte der 60-Jährige, der in den nächsten Tagen angesichts der schweren Auswärtspartie in Berlin das Gespräch mit seinem Vorgänger Schlünz suchen will.

Seite 1:

Berger soll Hansa-Kogge wieder auf Kurs bringen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%