Absatz-Hoffnung beflügelt Daimler-Aktie
Händler sehen bei Daimler Chancen auf gute Zahlen

Hoffnungen auf gute Absatzzahlen haben Händlern zufolge am Freitag die Aktien von Daimler-Chrysler beflügelt. Die Papiere waren mit einem Plus von knapp vier Prozent auf 54,55 Euro der größte Gewinner im Dax, der lediglich 1,5 Prozent gewann.

Reuters FRANKFURT/M. Einige Branchenkenner rechnen damit, dass die US-Tocher Chrysler im Vergleich mit den beiden anderen großen US-Autobauern General Motors (GM) und Ford seine Verkäufe im Mai besonders stark ausweiten könne. Der Analyst Michael Raab vom Bankhaus Sal. Oppenheim sagte, ein weiterer Faktor sei der optimistische Ausblick für Mitsubishi. Der japanische Daimler-Partner rechnet für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres (zum 31. März) mit einem Reingewinn von fünf Milliarden Yen (rund 43 Millionen Euro).

Ein anderer Branchenexperte sagte, er rechne bei Mercedes auch weiterhin mit Absätzen auf Rekordniveau. Die neue E-Klasse treffe auf positives Presse-Echo und verkaufe sich offenbar gut. Außerdem seien die direkten Konkurrenten, der Audi A6 und der Fünfer BMW, schon "etwas in die Jahre gekommen". Am Montag hatte DaimlerChrysler für die ersten vier Monate 2002 den höchsten Absatz von Mercedes-Pkw in der Firmengeschichte bekannt gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%