Absatz steigt um knapp zehn Prozent
BMW trotzt Autoflaute

Der BMW-Konzern ist trotz der Branchenflaute in vielen wichtigen Regionen weiter auf Rekordfahrt.

ap MÜNCHEN. BMW hat im ersten Quartal noch einen Gang hochgeschaltet: Nach dem Absatzrekord im vergangenen Jahr legte das Unternehmen von Januar bis März mit einem Absatzplus von rund einem Zehntel erneut zu. Allein im März verkaufte das Unternehmen nach eigenen Angaben mit 92 900 Fahrzeugen, so viele Autos wie noch nie in einem Monat. Bezogen auf die Öffnungszeiten sei alle neun Sekunden irgendwo auf der Welt ein BMW verkauft worden, teilte der Autobauer am Montag in München mit.

Insgesamt seien im ersten Quartal knapp 220 000 Fahrzeuge ausgeliefert worden. Auf dem deutschen Markt seien mit mehr als 61 000 Fahrzeugen 5,8 Prozent mehr als im ersten Quartal 2000 verkauft worden. Im übrigen Europa seien mit etwa 80 000 Fahrzeugen acht Prozent mehr als im Vorjahr abgesetzt worden.

In Amerika sei gegenüber dem ersten Quartal 2000 ein Plus von zwölf Prozent erzielt worden. Laut BMW waren dies etwa 52 000 Autos. Der größte Zuwachs beim Absatz mit knapp einem Fünftel habe BMW aber in der übrigen Welt erzielt. So seien in Afrika, Australien, Asien, Osteuropa und dem Mittleren Osten fast 29 000 Fahrzeuge verkauft worden.

Bereits im vergangenen Jahr hatte BMW Rekorde bei Gewinn und Absatz erzielt. Mit über 822 000 weltweit verkauften Fahrzeugen hatte der Autobauer erstmals in der Unternehmensgeschichte die Marke von 800 000 überschritten. BMW hatte nach eigenen Angaben einen Jahresüberschuss von einer Milliarde Euro (fast zwei Milliarden Mark) erzielt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit sei um die Hälfte auf 1,663 Mrd. Euro geklettert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%