Absatzchancen in der Golfregion und Asien gegeben: Bau von neuen Chemieanlagen im Oman geplant

Absatzchancen in der Golfregion und Asien gegeben
Bau von neuen Chemieanlagen im Oman geplant

Das Sultanat ist auf der Suche nach einem Investor, der sich in der Form eines Joint Venture an einem Projekt in der chemischen Industrie beteiligen soll. Im Vordergrund steht die Produktion von PVC-Harzen und Chlorwasserstoffsäure.

bfai MASKAT. Das Oman Centre for Investment Promotion and Export Development (OCIPED), eine staatliche Investitionsförderstelle, hält das vorgeschlagene Projekt für lukrativ, da bereits Angebote für die Vermarktung der Erzeugnisse aus der arabischen Golfregion vorliegen. Außerdem bestehen Investitionsinteressen aus europäischen und asiatischen Ländern vor. Das voraussichtliche Investitionsvolumen umfasst rund 142 Mill. US Dollar. Oman, dessen Volkswirtschaft noch immer eine große Abhängigkeit von Rohölverkäufen aufweist, will seine wirtschaftlichen Aktivitäten diversifizieren.

Das Land ist daher primär am Aufbau einer petrochemischen Industrie und nachgelagerter Einrichtungen interessiert. Ausländischen Unternehmen ist es gestattet, sich bis zu 70 % an industriellen Vorhaben zu beteiligen. Am Aufbau chemischer Anlagen sind deutsche Unternehmen zur Zeit federführend. Jedoch ist deren Anteil an solchen Anlagen insgesamt noch gering. Der Standort für das neue Chemieprojekt soll in der Industriestadt Sohar liegen.

Oman plant, in den kommenden Jahren etwa 3,4 bis 4,2 Mrd. US Dollar in den Ausbau seiner petrochemischen Industrie zu investieren. In der Bauphase befindet sich ein Düngemittelwerk der Oman Fertilizer Company-India (Omifco) mit einer geplanten Tagesproduktion von etwa 1. 750 t Ammoniak und rund 2.



350 t Harnstoff. Die Kosten des Vorhabens liegen bei rund einer Mrd. US Dollar. Gleichfalls mit der Produktion von Düngemitteln will sich das Unternehmen Sohar International Urea & Chemical Industries befassen. Für die Errichtung der Anlage ist Krupp/Uhde zuständig. Es wurden bereits Unteraufträge vergeben. Das Investitionsvolumen beträgt rd. 580 Mill. US Dollar.

Seite 1:

Bau von neuen Chemieanlagen im Oman geplant

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%