Absatzrekord angestrebt
BMW will 2002 mehr als eine Million Autos verkaufen

Der Münchener Automobilkonzern BMW will in diesem Jahr zum ersten Mal mehr als eine Million Fahrzeuge verkaufen.

Reuters GENF. Nachdem der Autoabsatz in den ersten beiden Monaten 2002 kräftig zugelegt habe, habe BMW die Chance, in diesem Jahr weltweit mehr als eine Million Automobile abzusetzen, sagte der scheidende BMW-Vorstandsvorsitzende Joachim Milberg am Montagabend anlässlich des Internationalen Automobilsalons in Genf.

Der Münchener Autobauer steigerte den Angaben zufolge im Januar und Februar 2002 den Absatz der Marken BMW und Mini um rund 17 % auf 151 000 Automobile. Bereits im Geschäftsjahr 2001 hatte BMW den Autoabsatz um zehn Prozent auf 905 600 und den Gruppenumsatz um gut sieben Prozent auf fast 38 Mrd. Euro gesteigert. Für das laufende Jahr geht Milberg davon aus, dass der Konzern seinen Wachstumskurs beibehalten werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%