Abschläge bei Auto- und Technologiewerten
Dax dreht ins Plus

Nach zunächst leichterem Handelsstart drehte der Dax am morgen deutlich ins Plus und durchbrach die Marke von 4800 Punkten.

Reuters FRANKFURT. Nachdem der Dax mit einem Minus in den Handel gestartet war, durchbrach er gegen 10.30 Uhr die 4800 Marke und notierte bei 4803 Punkten.

Am Morgen gehörten die Aktien von Preussag mit einem Kursplus von 2,6 % auf 28,40 ? zu den größten Gewinnern. Unternehmenschef Michael Frenzel hatte in einem Zeitungsinterview gesagt, er erwarte für das kommende Jahr ein Umsatzwachstum bei dem Touristikkonzern. Degussa stiegen um 1,5 % auf 27,05 ?. Thyssen-Krupp legten um knapp ein Prozent zu. Unter Abschlägen litten unter anderem die Technologie- und Autowerte. SAP gaben um 2,9 % auf 115,56 ? nach, Infineon verloren 2,2 % auf 17,60 ?. BMW fielen um 1,3 % auf 34,31 ?. Deutsche Telekom notierten rund ein Prozent schwächer. Die im MDax notierte Aktie der von Pro-Sieben startete nach Bekanntgabe von Quartalszahlen mit einem Abschlag von 7,7 % auf 6,10 ? in den Handel. Die zur Kirch-Gruppe gehörende Senderfamilie Pro-SiebenSat.1 AG-Media hatte vor Börsenbeginn mitgeteilt, in den ersten neun Monaten einen Gewinneinbruch von fast 50 % verbucht zu haben. Die ebenfalls im MDax notierten Aktien der Software AG starteten mit einem Abschlag von rund zehn Prozent auf 43,20 ? in den Handel. Das Unternehmen hatte vor Börsenbeginn mitgeteilt, Ergebnis und Umsatz im dritten Quartal deutlich gesteigert zu haben, die Umsatzplanungen für das Gesamtjahr aber nicht ganz erreichen zu können. Zudem werde für 2002 von einem Umsatzzuwachs im einstelligen Prozentbereich ausgegangen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%