Archiv
Abschreibungen belasten Ergebnis von Computec Media

Der Nürnberger Computerspielverlag Computec Media AG hat aufgrund von Abschreibungen auf Firmen- und Buchwerte im Geschäftsjahr 2000/2001 (30.September) seinen Jahresfehlbetrag deutlich ausgeweitet.

rtr NüRNBERG. Das am Neuen Markt gelistete Unternehmen teilte am Freitag mit, der Fehlbetrag liege bei 39,8 Mill. DM, nach 22,8 Mill. DM im Vorjahr. Wie bereits Ende Oktober angekündigt, hat Computec beim Umsatz die angepeilte 100-Millionen-DM-Grenze knapp verfehlt. Die Erlöse betrügen 97,5 Mill. DM nach 83,6 Mill. DM im Vorjahr.

Den Angaben zufolge ist das Ergebnis durch Abschreibungen in Höhe von 20,6 Mill. DM auf den Firmenwert der französischen Tochtergesellschaft Computec Media France S.A. belastet. Im Jahresfehlbetrag sind zudem Abschreibungen auf weitere Beteiligungen in Höhe von 14,5 Mill. DM enthalten sowie Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von rund 3,5 Mill. DM. Zusätzlich konnte Computec einen außerordentlichen Ertrag von 18,3 Mill. DM verbuchen, weil die Hauptgesellschafter auf Forderungen verzichteten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%