Abwärtstrend auch in den USA
Nemax auf Jahrestief gefallen

Die am neuen Markt gelisteten Werte sanken auf 3 845,25 Punkte. Ein ähnlicher Abwärtstrend setzt sich in den USA fort.

dpa FRANKFURT. Die wichtigsten Indizes am Neuen Markt sind am Mittwoch auf ein Rekordtief gefallen. Der Nemax All-Share, in dem alle am Neuen Markt gelisteten Werte zusammengefasst sind, sank auf 3 845,25 Punkte. Der Index der bedeutendsten Werte, Nemax 50, fiel bis auf 3 993,16 Zähler. Auch in den USA setzte sich der Abwärtstrend der Technologiewerte fort.

Ein Analyst der Landesbank Baden-Württemberg sah die nächste Unterstützungsmarke für den All-Share bei 3 500 Punkten. "Sollte er die 3 000 Punkte durchbrechen haben wir ein echtes Problem", sagte der Experte. "Das Geschäft ist mittlerweile sehr ausgedünnt", sagte der Händler. Nur noch die Kleinanleger seien am Markt, die Fondsgesellschaften hielten sich zurück.

Gestiegene Verbraucherpreise schwächen den Markt

Negative Zeichen kamen für beide Indizes aus den USA. Dort waren die Verbraucherpreise für den Monat September mit einem Plus von 0,5 % gegenüber dem Vormonat unerwartet stark ausgefallen. Marktbeobachtern zufolge wächst damit die Angst, dass die weiche Landung der US-Wirtschaft ausbleibt und die US-Notenbank auf ihrer November-Sitzung doch noch einmal an der Zinsschraube drehen wird.

Der Abwärtstrend setzte sich auch bei den Technologietiteln in den USA fort. Der Nasdaq Composite-Index verlor zuletzt 3,15 % auf 3 272, 12 Punkte. Der Dow Jones Index der amerikanischen Standardwerte durchbrach im frühen Handel die Marke von 9 800 Punkten und fiel zwischenzeitlich auf das neue Jahrestief von 9 656,12 Zähler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%