Acht Golfer teilen sich Führung in Milwaukee
Cejka im Mittelfeld

Gleich acht Profi-Golfer teilen sich nach der ersten Runde der "US Bank Championship" in Milwaukee (US-Bundesstaat Wisconsin) den ersten Platz.

HB MILWAUKEE. Die Amerikaner Bo van Belt, Todd Fischer, Brett Quigley, Patrick Sheehan, Brian Kortan, Robert Gamez, Danny Briggs und Olin Browne benötigten am Donnerstag (Ortszeit) 65 Schläge auf dem Par-70-Kurs im Brown Deer Park. Dahinter folgen gleich zehn Spieler mit einem Schlag mehr auf dem Konto.

Alexander Cejka verspielte mit drei Bogeys eine bessere Position als den geteilten 41. Platz. Der gebürtige Tscheche und einzige deutsche Starter kam nach 69 Schlägen ins Clubhaus und liegt damit gleichauf mit Titelverteidiger Kenny Perry. Das zur amerikanischen PGA-Tour zählende Turnier ist mit 3,5 Millionen Dollar dotiert. Der Sieger wird mit einem Preisgeld von 630 000 Dollar belohnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%