Archiv
Acxiom: Enttäuschend rot!

Acxiom, der Marketing- Informationsdienstleister schreibt rote Zahlen. Aus den Kassen der unternehmerischen Kunden ist das Geld in letzter Zeit nur spärlich geflossen.

Daher kann Acxiom die Erwartungen des Marktes nicht treffen. Der Verlust aus dem laufenden Geschäftsbetrieb wird mit rund drei bis sechs Millionen Dollar oder sechs bis neun Cents pro Aktie beziffert. Die Konsensschätzungen der Analysten lagen dagegen bei fünf Cents Gewinn pro Aktie. Acxiom rechnet mit einem Gewinn von 205 Millionen Dollar und Abschreibungen in Höhe von 80 bis 90 Millionen Dollar auf technischen Neuerungen.

Im nächsten Quartal will das Unternehmen auf Diät gehen: Rund sieben Prozent der Arbeitsplätze sollen gekürzt werden. Zudem plant der Dienstleister bei den Ausgaben für Computer und Bauprojekten rund 17 Millionen bis 20 Millionen Dollar einzusparen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%